Must

Strukturplan Olympische Spiele

Olympische Spiele als Impuls für Stadtentwicklung

Olympische Sommerspiele können hier zu Lande ohne weiteres organisiert werden. Für eine Stadt alleine sind sie jedoch zu groß. Das ganze Land muss sich daran beteiligen. Ein wichtiger Aspekt ist hierbei die Beherbergung der fünf größten Einrichtungen, wie unter anderem dem olympischen Stadion. Sie können einen nachhaltigen Beitrag zur städtischen Struktur der Randstad leisten. Die Ansiedlung der Einrichtungen im Gebiet der Arena Amsterdam stellte sich als eine gute und kostengünstige Lösung heraus, da man auf viele vorhandene Infrastrukturen zurückgreifen kann. Dies sind die zwei wichtigsten Schlussfolgerungen der tiefgreifenden Untersuchung, die MUST und DHV im Auftrag des Ministeriums für Infrastruktur und Umwelt ausgeführt haben. Teil der Untersuchung waren ministerienübergreifende Arbeitssitzungen mit Regionen, den wichtigsten Gemeinden und olympischen Organisationen.

Arbeitsfeld
  • Regionale Entwicklung
Tätigkeit
  • Forschen
  • Beraten
    Produkt
  • Studie
    Zeitraum
  • 2011
    Auftraggeber
  • Ministerium für Infrastruktur und Umwelt

    in Kooperation mit
  • DHV