AKTUELLMUST Portfolio jetzt als Broschüre erhältlich

Wir haben unser Portfolio auf den neusten Stand gebracht und es in Form einer Kurzbroschüre aufbereitet. Neben einer allgemeinen Bürobeschreibung (Büroprofil), welche unser Unternehmen vorstellt und einen Überblick über unsere Arbeitsfelder gewährt, haben wir jeweils ein Portfolio für die Schwerpunktthemen Urbane Transformation sowie Stadt im Klimawandel erstellt. Die Broschüren vermitteln einen Eindruck von unserer Arbeitsweise und beinhalten ausgewählte Projekte sowohl aus Köln als auch aus Amsterdam.

 

  • Web Redactie
  • März 2020

AUSBLICKMUST auf dem Steinforum in NEU-ULM

Jan Benden wird am 2. April beim 16. Steinforum in Neu-Ulm zu Gast sein und einen Vortrag zu dem Thema „Klimagerechte Stadtentwicklung“ halten. Im Zentrum der diesjährigen 16. Ausgabe des Steinforums, welches von Braun Steine ausgerichtet wird, steht das Thema „Stadt- und Landschaftsplanung im Wandel, Verantwortung und Qualität“. Jan Benden wird in seinem Vortrag einen Überblick über stadt- und freiraumplanerische Anpassungsmaßnahmen geben und die Erfolgsfaktoren für deren nachhaltige Umsetzung skizzieren.

  • Web Redactie
  • März 2020

PROJEKTKlimaanpassung in Erkrath, Castrop-Rauxel und Oberhausen

MUST wurde gemeinsam mit GEO-NET und der Dr. Pecher AG mit der Erstellung drei weiterer Klimaanpassungskonzepte beauftragt. Für die Städte Erkrath, Castrop-Rauxel und Oberhausen wird das Projektteam Strategien für den Umgang mit den Auswirkungen des Klimawandels entwickeln. In einem partizipativen Prozess sollen dabei zunächst die für die Städte relevanten Auswirkungen des Klimawandels identifiziert und bewertet werden. Auf der Basis der Analyseergebnisse werden anschließend Ziele abgeleitet und ein Katalog mit konkreten Anpassungsmaßnahmen entwickelt.

  • Web Redactie
  • März 2020

PROJEKTLeitfaden wassersensible Planung Bayern


Das Land Bayern beschäftigt sich derzeit verstärkt mit dem Thema Klimaanpassung beim Planen und Bauen. Insbesondere im Umgang mit Wasser bestehen dabei riesige Herausforderungen, aber auch Chancen für Mensch und Natur.  Das Bayrische Umweltministerium hat MUST beauftragt, einen „Leitfaden für eine wassersensible Siedlungs- und Freiraumplanung in Bayern“ zu erstellen. Dieser soll sich an die Städte und Gemeinden in Bayern richten und diesen anhand guter Beispiele Lösungsansätze zur Umsetzung des Schwammstadtprinzips aufzeigen.

  • Web Redactie
  • März 2020

AKTUELLZUKUNFTSwerkSTADT in Elsdorf

MUST hat die erste Beteiligungswerkstatt zu dem Projekt STADT.LAND.ELS.DORF IM WANDEL begleitet. In dem breit angelegten Stadtentwicklungsprozess soll zusammen mit Bürger*innen, Verwaltung und Politik sowie einem Expertenteam aus Stadt-, Verkehrs- und Landschaftsplaner*innen Antworten auf die Herausforderungen des Kohleausstiegs und des Strukturwandels gefunden werden. MUST bringt dabei die stadtplanerische Expertise in den Prozess ein und erarbeitet einen städtebaulichen Masterplan für den Tagebaurand. Im Rahmen des gut besuchten Auftaktworkshops hatten rund 200 Bürger*innen die Möglichkeit über die Zukunft Elsdorfs zu diskutieren und eigene Ideen für die räumliche Entwicklung einzubringen.

Einen Rückblick auf die Veranstaltung gibt es hier.

  • Web Redactie
  • Februar 2020