Must

StellenangebotStudentische Hilfskraft

MUST ist ein interdisziplinäres Planungsbüro für Stadt-, Freiraum- und Infrastrukturplanung mit Sitz in Köln und Amsterdam. Zur graphischen Unterstützung unseres Kölner Büros suchen wir ab sofort eine engagierte studentische Hilfskraft der Fachrichtung Landschaftsarchitektur, Städtebau oder Architektur.

Anforderungsprofil:

Sie verfügen über ein hohes Maß an Kreativität und sind in der Lage, planerische Lösungen von der städtebaulichen Planung bis hin zur Gestaltung öffentlicher Räume zeitgemäß und anschaulich darzustellen.

Sie haben bereits gute Kenntnisse in der Anwendung graphischer Software (Photoshop, Indesign, Illustrator, SketchUp etc.) und können aussagekräftige Zeichnungen und Darstellungen sicher und selbständig umsetzen.

Bitte senden Sie Ihre Kurzbewerbung als E-Mail mit aussagekräftigen Arbeitsproben im PDF-Format an mail@must.eu

Weitere Informationen zu unserem Büro finden Sie unter: www.must.eu

  • Robert Broesi
  • August 2018

AKTUELLAgglomerationskonzept Region Köln/Bonn

Am 13. September 2018 wird das „Etappenziel 2“ der Erstellung des Agglomerationskonzeptes für die Region Köln/Bonn erreicht. Im Rahmen einer Veranstaltung im Max Ernst Museum Brühl werden MUST (in Kooperation mit HNS und STELLWERK) und die weiteren drei Planungsteams ihre Raumbilder für die Gesamtregion sowie für die thematischen und teilräumlichen Vertiefungen in Vorträgen und einer Poster-Galerie präsentieren. Die Teilnehmer sind anschließend eingeladen, die Ergebnisse zu kommentieren, Gemeinsamkeiten der Ansätze, aber auch Unterschiede und Kontroversen zu diskutieren und wichtige Anregungen für die weitere Arbeit in Phase 3 einzubringen.

  • Robert Broesi
  • Juli 2018

ProjektKlimaanpassungskonzept Region Hannover

Im Juni 2018 wurde die Erarbeitung der Anpassungsstrategie für die Folgen des Klimawandels der Region Hannover abgeschlossen. Im Rahmen eines Beteiligungsprozesses mit Akteuren aus der Regionsverwaltung und externen Stakeholdern wurden Ansatzpunkte und Schlüsselmaßnahmen zur Klimaanpassung entwickelt, die in den Zuständigkeits-bereich der Region Hannover fallen, aber auch konkrete Unterstützungsangebote für die regionsangehörigen Städte und Gemeinden beinhalten. Die Ergebnisse wurden am 07. Juni 2018 im Rahmen einer  Abschlussveranstaltung bei der Region Hannover präsentiert.

  • Jan Benden
  • Juli 2018

Tweets

AKTUELLPlanwerkstatt Köln und rechts-rheinische Nachbarn

MUST wurde von der Kooperation Köln und Rechtsrheinische Nachbarn beauftragt, am 13./14.6.2018 im Rathaus Bensberg einen Workshop mit VertreterInnen der Fachverwaltungen aller angehörigen Gebietskörperschaften sowie weiteren Kooperationsmitgliedern zu begleiten. Ziel der zweitägigen Veranstaltung war es, anhand von Entwurfsstudien für ausgewählte Standorte Lösungsansätze zu skizzieren, um daraus allgemeine Rückschlüsse für die Entwicklungs-potenziale/-grenzen vor dem Hintergrund der erwarteten Wachstums- und Verdichtungsprozesse in der Region abzuleiten.

  • Robert Broesi
  • Juli 2018

AKTUELLRegionalforum OWL

MUST hat am 27. Juni am Regionalforum Klimaanpassung OWL bei der Bezirks-regierung Detmold teilgenommen. Mit der Veranstaltung, die durch die Energie-agentur NRW organisiert wurde sollte das Bewusstsein zu den Folgen des Klimawandels in der Region gesteigert und der interkommunale Austausch zu Thema angeregt werden. Vor dem Hintergrund der konkreten Klimawirkungen für die Region wurde aufgezeigt inwiefern die Region verwundbar ist und was Kommunen im Zuge der Klimafolgen-anpassung beachten müssen. Jan Benden hat in diesem Zusammenhang einen Überblick über die Handlungs-möglichkeiten und über die Erfolgsfaktoren für eine klima-gerechten Stadtentwicklung gegeben.

  • Jan Benden
  • Juli 2018