Must

Quickscan Verstädterung und Wasser

Raumnutzungskonkurrenz zwischen Wasserwirtschaft und Stadtentwicklung

Die westliche Teil der Niederlanden ist die Region mit dem höchsten Bevölkerungsdruck und dem größten Wirtschaftswachstum. Zugleich liegt es unter Normal-Null und beherbergt eine Vielzahl wegweisender Wasserprojekte. Wasser und Verstädterung sind hier unumstößlich miteinander verbunden. MUST hat zusammen mit dem Ministerium für Verkehr und Wasser einen Quickscan durchgeführt, der die wichtigsten Verstädterungs- und Wasseraufgaben beleuchtet. In drei Karten werden Bauaufgaben bis 2050 den drei Säulen der Wasserpolitik gegenüber gestellt: Sicherheit, Wasserspeicherung und Kosten der Wasserverwaltung. Die Zusammenarbeit macht deutlich, dass Wassermanagement nicht als eigenständige Aufgabe betrachtet werden kann, sondern fester Bestandteil künftiger Aufgaben der Stadtentwicklung sein muss.

Arbeitsfeld
  • Klimagerechte Stadtgestaltung
  • Kartographie
Tätigkeit
  • Forschen
    Produkt
  • Karten
    Zeitraum
  • 2004
    Auftraggeber
  • Ministerium für Verkehr und Wasser / RIZA