Bauland an der Schiene (BEG)

Die BahnflächenEntwicklungsGesellschaft NRW (BEG) hat MUST in einem Rahmenvertrag für vier Jahre beauftragt, zur Umsetzung der Landesinitiative „Bauland an der Schiene“ für ausgewählte Standorte Entwicklungsperspektiven zu erarbeiten. Gegenstand der Leistungen ist die Erstellung von städtebaulichen Rahmenplänen und Strukturkonzepten in unterschiedlichen Tiefen und Varianten. Im Moment erstellen wir Entwürfe für Standorte in Ratingen, Willich, Rommerskirchen, Minden und Pulheim.

Arbeitsfeld
  • Urbane Transformation
  • Öffentlicher Raum
Tätigkeit
  • Gestalten
  • Planen
    Produkt
  • städtebauliche Rahmenpläne und Strukturkonzepte
    Zeitraum
  • seit 2019

Meer Projecten