Must

Almere mit Übermaß

Entwicklungskonzept für 25.000 Häuser

Almere will eine radikale Abkehr von der üblichen Art des Wohnungsbaus. Unter dem Motto „Die Menschen bauen ihre Stadt selber“ will die Gemeinde das bauen in Eigenregie erleichtern und ermutigt den Bürger sein eigener Bauherr zu sein, ohne jegliche Abhängigkeit von Investoren. Vier Büros, hierunter auch MUST, wurden eingeladen für dieses Motto ein geeignetes Instrumentarium zu entwickeln. Hinter dieser Aufgabe verbirgt sich laut MUST noch eine wichtigere Frage: Wie kann das Selbstbauprinzip eingesetzt werden, dass auch eine attraktive und vitale Stadt entsteht? Die Antwort ist eine sich allmählich entwickelnde Stadt mit „Übermaß“, in der Raum reserviert wird für zukünftige Bedürfnisse und Verdichtungen.

Arbeitsfeld
  • Regionale Entwicklung
Tätigkeit
  • Forschen
  • Gestalten
    Produkt
  • Entwicklungsstrategie
    Zeitraum
  • 2006
    Auftraggeber
  • Gemeinde Almere

    in Kooperation mit
  • Sorkin Studio, Consortium Beter Bouw en Woonrijp Maken, Dijk & Co, Bureau Middelkoop