Must
Der Klimawandel und seine Folgen werden vor allem Städte und Ballungsräume betreffen. Extreme Wetterlagen wie Hitzewellen, Stürme und Starkniederschläge werden künftig häufiger und intensiver werden. Den Kommunen kommt daher die Aufgabe zu, wirksame Anpassungsmaßnahmen um zu setzen, die den Anforderungen des Klimawandels Rechnung tragen und die Anfälligkeit der Stadt gegenüber den unvermeidbaren Klimafolgen reduzieren. Gleichzeitig muss die Stadtentwicklung jedoch auch konsequent auf die Anforderungen des Klimaschutzes und der Energieeffizienz ausgerichtet bleiben. MUST erarbeitet Strategien zur integrierten Berücksichtigung von Belangen der Klimafolgen-anpassung in formellen und informellen Planungsprozessen und entwirft Lösungen für eine nachhaltige und klimagerechte Stadtgestaltung. Dabei fokussiert MUST auf das fragile Gleichgewicht zwischen Stadt und Klima und entwirft Pläne, in denen sich beide gegenseitig stärken.