ProjektMultifunktionale Flächen in der Stadt

Karlsruhe_trocken
MUST übernimmt die Leitung des Forschungs- und Entwicklungsprojektes MURIEL („Multifunktionale Urbane Retentionsflächen – von der Idee zur Realisierung), welches von April 2015 bis Ende März 2017 mit Mitteln der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) gefördert wird. Ziel des Projektes ist die Erarbeitung methodischer Ansätze und Handlungsleitlinien zur interdisziplinären Planung und Gestaltung urbaner Retentionsräume auf der Grundlage multifunktionaler Flächennutzungen als Bestandteil des urbanen Überflutungsschutzes.

  • Web Redactie
  • Mai 2015

Vorträge

Wasser und Gewässer in der Stadtentwicklung, Beispiele aus den Niederlanden. Deutscher Werkbund Bayern e.V. und Stiftung Living Rivers am 8. Oktober 2015 in München

Auffangbecken Straße – Straßen, Wege und Plätze als urbane Retentionsräume bei Starkregenereignissen im Klimawandel. Klima und Stadt, Große Aufgaben – Gute Beispiele. Gemeinsame Jahrestagung von IfR und SRL am 12. und 13. November 2015 in Eschborn

Überflutungsvorsorge in der Stadt- und Freiraumplanung.  TAH Seminar Urbane Sturzfluten am 10. Juni in Heidelberg

Wassersensible Stadtplanung als Beitrag zur Starkregenvorsorge. Regionalforum Abwasser Rhein-Erft-Sieg am 23. Juni 2015 in Köln

Möglichkeiten und Grenzen der Starkregenvorsorge in der Stadt- und Freiraumplanung. DWA+BWK-Jahrestagung am 2.7.2015 in Offenbach/Main

  • Web Redactie
  • Mai 2015